Wie einige gestern schon auf Twitter gelesen haben, habe ich mal ein bischen experimentiert. Ich packte einen AGFA RSX II Diafilm und einen Kodak T400CN C-41 SW-Film in die Magazine der Mamiya und bin losgezogen. Wieder zu Hause, wurde erst der AGFA in Rodinal 1+100 gebadet (eine Stunde Standentwicklung). Der Film kam sehr braun aus der Dose, aber man konnte etwas erkennen. Und der Scanner hat sogar noch ganz ansehnliche Ergebnisse rausgeholt. Als nächstes war dann der Kodak T400CN dran. Gleiches Rezept. Ich überhörte allerdings das Piepsen der Küchenuhr und so badete der Film wohl eher ca. 20 Minuten länger. Was aber auch nichts ausmachte. Hier mal je zwei Ergebnisse der Experimente.

(click macht big)

 

 

 


 

Flattr this!