Unterwegs mit einer Kompakten

Auf der Suche nach einer „immer-dabei“ Kamera neben dem iPhone habe ich mir eine Ricoh GR III Digital bestellt um diese mal auszuprobieren, da ich an anderer Stelle schon gutes über sie gelesen hatte. Bisher gefallen mir die Haptik der Kamera und die Bilder gut. Alle Einstellungen sind manuell vornehmbar und die Kamera kann RAW (DNG), speichert gleichzeitig aber auch JPGs wenn sie auf RAW steht. Jetzt aber genug Text, hier mal ein paar Bilder von einem kleinen Spaziergang mit ihr gestern. Die Farbbilder sind RAW-Entwicklungen und die SW-Bilder sind bearbeitete JPGs. Die Bilder sind also nicht out-of-cam.

(click macht big)

 

 

Flattr this!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

4 Kommentare

  1. Danke für die Bilder. Möchtest Du vielleicht bei Gelegenheit noch ein paar Zeilen zum Handling der Ricoh schreiben?

    Ich denke auch schon einige Zeit über eine Anschaffung einer Kompakten nach. Aktuell spiele ich mit der Canon SX 230. Für die gibt es einen Firmware-Zusatz (http://chdk.wikia.com – habe ich früher schon mit Canon Kompakten benutzt). Der ist zwar noch in der Entwicklungsversion, funktioniert aber schon recht gut (wie ich bei einem Bekannten gesehen habe). Das schöne an CHDK – solltest Du es noch nicht kennen – ist: es überschreibt nichts in der Kamera, sondern lädt sich selbst nur nach und bringt so mehr Funktionalität. Man macht also nichts kaputt :)

    • Nunja, im Großen und Ganzen ist die Ricoh schon wirklich gut. Und kann auch RAW ohne solche Hacks. Sie macht einen guten Eindruck und an das Handling gewöhnt man sich auch schnell. Bis auf eine Sache, der fehlende Sucher! Ich habe für mich festgestellt dass ich doch einen optischen Sucher brauche. Deshalb wird es vielleicht irgendwann mal die Fuji X100 oder ein Nachfolger werden.

  2. Schöner Artikel zur Nutzung der doch sonst so verteufelten Kompakten.
    Die Ricoh GR III Digital ist definitv eine Bereicherung auf dem Markt,
    auf meiner must-have-list steht da allerdings ein anderes Produkt :-)

Schreibe einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.

Achtung / Warning

Inhaltswarnung!
Diese Webseite enthält unter anderem künstlerisch-erotische Aufnahmen, die unter Umständen nicht für Kinder und Jugendliche, verschiedene religiöse Gemeinschaften sowie nicht zum Betrachten am Arbeitsplatz (NSFW) geeignet sind!

Sollten Sie zu den genannten Gruppen gehören oder sich an der Darstellung des nackten menschlichen Körpers stören, bitte ich diesen Blog nicht zu betreten.
Stimmen Sie der Inhaltswarnung zu, wird in Ihrem Browser ein sogenannter Cookie geschrieben, der sieben Tage gültig ist. Nach Ablauf der Zeit muss diese Inhaltswarnung erneut bestätigt werden.
Sollte die Inhaltswarnung nicht auf Ihren Mausklick reagieren, benutzen Sie bitte diesen Link und verwenden für weitere Besuche die Adresse hkfotografie.de/blog. Vielen Dank!