Straßenporträts mal anders – Persona

Straßenporträt-Projekte gibt es ja viele. Da wären z.B. die  GeSichtweisen von Alexander Goller oder die 101 Helden von Martin Neuhof. Das Projekt Persona, welches  Jason Travis 2007 gestartet hat, geht da noch einen Schritt weiter und stellt neben dem Porträt des Menschen auch noch seinen Tascheninhalt dar. Sehr spannende Geschichte wie ich finde. Ich frage mich auch ob in Deutschland die Leute da auch noch mitmachen würden…


← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Kommt eben ganz darauf an, was ich gerade in meiner Tasche habe. ;) Danke für die Nennung.

Schreibe einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.

Achtung / Warning

Inhaltswarnung!
Diese Webseite enthält unter anderem künstlerisch-erotische Aufnahmen, die unter Umständen nicht für Kinder und Jugendliche, verschiedene religiöse Gemeinschaften sowie nicht zum Betrachten am Arbeitsplatz (NSFW) geeignet sind!

Sollten Sie zu den genannten Gruppen gehören oder sich an der Darstellung des nackten menschlichen Körpers stören, bitte ich diesen Blog nicht zu betreten.
Stimmen Sie der Inhaltswarnung zu, wird in Ihrem Browser ein sogenannter Cookie geschrieben, der sieben Tage gültig ist. Nach Ablauf der Zeit muss diese Inhaltswarnung erneut bestätigt werden.
Sollte die Inhaltswarnung nicht auf Ihren Mausklick reagieren, benutzen Sie bitte diesen Link und verwenden für weitere Besuche die Adresse hkfotografie.de/blog. Vielen Dank!