Impossible PX 70 Color Shade First Flush – so langsam wird’s

Gestern habe ich mich wieder daran gewagt weiter mit der SX-70 und dem Impossible PX 70 Color Shade zu experimentieren. Nachdem ich auf meinen ersten Artikel zu diesem Thema denTipp bekommen habe, dass auf die Bilder während der Entwicklung möglichst kein Licht fallen soll (was übrigens auch Impossible bei den Informationen zu dem Film beschreibt), habe ich mich daran gemacht und erstmal provisorisch aus Tonpapier eine kleine Vorrichtung gebastelt die das Bild vor zuviel Licht schützt.

FxCam_1283417160992

Danach wird das Bild einfach umgedreht und auf den Tisch gelegt, bzw. unterwegs benutze ich die Box in der der Film geliefert wurde.

 

Hier das erste Bild dass mir einigermaßen gelungen ist. Nach dem Scan habe ich nur eine ganz leichte Tonwertkorrektur vorgenommen. Nach dem verkleinern wurde es noch ein kleines bischen geschärft.

sunflower

Dann noch ein Bild von vorletzter Woche, ohne die Vorrichtung und auch nicht 100%ig stillgehalten, aber ich finde es hat trotzdem was.

trees

Flattr this!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. irgendwie sind hier die bilder weg??

    • Das ist leider ein Problem was viele ältere Posts hier betrifft. Liegt an einem Umzug des Blogs in ein Unterverzeichnis und ich habe noch keine Möglichkeit gefunden das automatisch zu korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.

Achtung / Warning

Inhaltswarnung!
Diese Webseite enthält unter anderem künstlerisch-erotische Aufnahmen, die unter Umständen nicht für Kinder und Jugendliche, verschiedene religiöse Gemeinschaften sowie nicht zum Betrachten am Arbeitsplatz (NSFW) geeignet sind!

Sollten Sie zu den genannten Gruppen gehören oder sich an der Darstellung des nackten menschlichen Körpers stören, bitte ich diesen Blog nicht zu betreten.
Stimmen Sie der Inhaltswarnung zu, wird in Ihrem Browser ein sogenannter Cookie geschrieben, der sieben Tage gültig ist. Nach Ablauf der Zeit muss diese Inhaltswarnung erneut bestätigt werden.
Sollte die Inhaltswarnung nicht auf Ihren Mausklick reagieren, benutzen Sie bitte diesen Link und verwenden für weitere Besuche die Adresse hkfotografie.de/blog. Vielen Dank!