Wer hat’s erfunden? Nein, die Schweizer haben die Fotografie nicht erfunden,aber der Spruch fällt zumindest mir als erstes immer ein wenn ich an die Schweiz denke. ;) Damit wisst ihr auch schon woher der Fotograf stammt den ich euch heute vorstellen möchte.  Und los geht’s.

Bürgerlicher Name: Beat Eisele


Wie und wann kamst Du zur Fotografie?

Vor ca. 5 Jahren wie die Jungfrau zum Kind. Eine Kamera in die Hand genommen und seither nicht mehr in der Lage, diese weg zu legen.


Wer sind Deine fotografischen Vorbilder?

Jeanloup Sieff, David LaChapelle und Rankin



Was machst Du wenn Du nicht Deinem Hobby nachgehst?

Ich gehe gerne gut Essen, ins Kino, treffe mich mit Freunden und geniesse meine Freizeit mit meiner Freundin.



Lieblingskamera?
Canon EOS 1Ds und EOS 5D (die alte)



analog/digital/beides?

digital. Ausschliesslich.



Bildbearbeitung ja/nein?

Unbedingt. Kein Bild verlässt meinen Rechner unbearbeitet.



Im Netz findet ihr Beat unter folgenden Adressen:

http://www.beat-eisele.com/
http://be-at.deviantart.com/